56100SABTA

Einnadel-Zweifaden-Doppelkettenstichmaschine für Automateneinbau, Unter- und Obertransport
  • Design & advantages
  • Technical data
  • Accessories
  • Consumables
  • Downloads

56100SABTA

  • Einnadel-Doppelkettenstich-Sacknähmaschine Ober- und Untertransport
  • Zum Verschließen von stärkerer sowie beschichteter Säcke mit Dichtungskordel von oben.
  • Zum Nähen ohne Band. Leerketteln möglich.
  • Mit neuem verbesserten Fadenabzug, welches das Aufspulen auf die Hauptwelle verhindert.
  • Für den Einsatz in Automaten
  • Verbessertes Ölsystem
  • Zweifaden-Doppelkettenstich Typ 401

Grundeigenschaften

  • Schnelle und robuste Sacknähmaschine: bis zu 6000 U/min., je nach Stichlänge, Arbeitsgang und Material
  • Hohe Produktion von Säcken aus Papier, Kunststoff, Baumwolle, Jute und laminiertem Kunststoff.
  • Geräusch- und vibrationsarm
  • Gehäuse in vollständig geschlossener Schalenbauform mit eingebauter Öldruckschmierung.
  • Geringer Teileverschleiß und einfache Wartung

Geschwindigkeit

4.300 Stiche in der Minute in Abhängigkeit vom Nähmaterial

Nähgutdicke

6 mm

Stichlänge

3,6 – 7,3 mm (7,3 mm)

Stichtyp

Zweifädiger- Doppelkettenstich (Nähstichtyp 401)

Nadeltype

143GS 200/080

Handhabung

Stationäre Nutzung der Maschine an einer Säule

Fadenanzahl

2

Gewicht

33 kg

Ölsystem

Zentralgeschmiertes Ölsystem in einem geschlossenen Gehäuse mit Ölfiltern und vor Rost geschützten Teilen.

Transportart

Ober- und Untertransport

Farbe

weiß, ähnlich zu RAL 9002

Nähgarn/Yarn:

Leider führen wir keiner Nähgarne zur Sackherstellung.
Auf Anfrage können wir Ihnen gerne die passenden Garnhersteller empfehlen.

Unfortunately, we do not supply sewing thread for making bags.
We can recommend suitable thread manufacturers upon request.

Maschinenöl:

Standardöl/Standard oil:

28604U – 0,5 Liter UNSP Spec. 175
28604V – 5,0 Liter UNSP Spec. 175

Weißöl für die Lebensmittelindustrie/White oil for food industry:

28604UW – 0,5 Liter DBA 1996 und FDA, (Regulations 21 CFR 172.878 und 21 CFR 178.3620 (A))
28604UW – 5,0 Liter DBA 1996 und FDA, (Regulations 21 CFR 172.878 und 21 CFR 178.3620 (A))

  • Ausführung & Vorteile
  • Technische Daten
  • Zubehör
  • Verbrauchsmaterial
  • Downloads

56100SABTA

  • Einnadel-Doppelkettenstich-Sacknähmaschine Ober- und Untertransport
  • Zum Verschließen von stärkerer sowie beschichteter Säcke mit Dichtungskordel von oben.
  • Zum Nähen ohne Band. Leerketteln möglich.
  • Mit neuem verbesserten Fadenabzug, welches das Aufspulen auf die Hauptwelle verhindert.
  • Für den Einsatz in Automaten
  • Verbessertes Ölsystem
  • Zweifaden-Doppelkettenstich Typ 401

Grundeigenschaften

  • Schnelle und robuste Sacknähmaschine: bis zu 6000 U/min., je nach Stichlänge, Arbeitsgang und Material
  • Hohe Produktion von Säcken aus Papier, Kunststoff, Baumwolle, Jute und laminiertem Kunststoff.
  • Geräusch- und vibrationsarm
  • Gehäuse in vollständig geschlossener Schalenbauform mit eingebauter Öldruckschmierung.
  • Geringer Teileverschleiß und einfache Wartung

Geschwindigkeit

4.300 Stiche in der Minute in Abhängigkeit vom Nähmaterial

Nähgutdicke

6 mm

Stichlänge

3,6 – 7,3 mm (7,3 mm)

Stichtyp

Zweifädiger- Doppelkettenstich (Nähstichtyp 401)

Nadeltype

143GS 200/080

Handhabung

Stationäre Nutzung der Maschine an einer Säule

Fadenanzahl

2

Gewicht

33 kg

Ölsystem

Zentralgeschmiertes Ölsystem in einem geschlossenen Gehäuse mit Ölfiltern und vor Rost geschützten Teilen.

Transportart

Ober- und Untertransport

Farbe

weiß, ähnlich zu RAL 9002

Nähgarn/Yarn:

Leider führen wir keiner Nähgarne zur Sackherstellung.
Auf Anfrage können wir Ihnen gerne die passenden Garnhersteller empfehlen.

Unfortunately, we do not supply sewing thread for making bags.
We can recommend suitable thread manufacturers upon request.

Maschinenöl:

Standardöl/Standard oil:

28604U – 0,5 Liter UNSP Spec. 175
28604V – 5,0 Liter UNSP Spec. 175

Weißöl für die Lebensmittelindustrie/White oil for food industry:

28604UW – 0,5 Liter DBA 1996 und FDA, (Regulations 21 CFR 172.878 und 21 CFR 178.3620 (A))
28604UW – 5,0 Liter DBA 1996 und FDA, (Regulations 21 CFR 172.878 und 21 CFR 178.3620 (A))